Trajan

Anfang Juni 2019 kam Trajan in die Oliveira Stables. Als Trakehner bester Blutlinien (Gribaldi/Caprimond) hatte er keinen besonders guten Start ins Leben. Mit gerade mal zweieinhalb Jahren rettete ihn seine Besitzerin aus katastrophalen Verhältnissen in erbärmlichem Zustand. Sein Talent sollte nicht ungenutz bleiben, also durfte er zusammen mit seiner Reitbeteiligung in einen der renommiertesten Dressurställe Deutschlands umziehen.

Trajan kam bei uns an. Am selben Tag wurde auch direkt eine klinische Untersuchung durchgeführt. Diese konnte jedoch nur in Teilen vorgenommen werden, da Trajan in so schlechtem Zustand war, dass er nicht einmal alle 4 Hufe geben konnte. Bei den Hinterbeinen drohte er umzufallen, weswegen die weitere Untersuchung dann auch vertagt wurde. Bereits zur Feira 2019 war Trajan in so stabiler Verfassung, dass er sich stolz mit seiner zurückgewonnenen Körperkoordination zeigte. Seitdem entwickelt er sich Tag für Tag weiter.Heute präsentiert sich Trajan wunderschön und sucht nach seinem Forever Home.

Er strandete mit einer Ataxie-Diagnose im Reha-Zentrum und konnte zeitweise nicht einmal die Hinterhufe geben. Heute hat Trajan seinen Körper zurückerobert und geht Piaffe, Passage und fliegende Wechsel.